Garantierte Reaktionszeiten.
Umfassende Vorbereitung.

Mit unserem Incident Response Service stellen wir sicher, dass Ihrem Unternehmen im Ernstfall die richtigen Ressourcen und Kompetenzen zur Verfügung stehen. Sie zahlen eine feste monatliche Pauschale und wir bieten Ihnen dafür einen Bereitschaftsdienst mit garantierten Annahme- und Reaktionszeiten. Durch einen im Vorfeld von uns erarbeiteten Maßnahmenplan sparen Sie im Ernstfall wertvolle Zeit.

weiterlesen

Umfassende Unterstützung im Angriffsfall: r-tec erweitert MDR-Lösung um Incident Response Service

Um Unternehmen im Angriffsfall umfassend unterstützen zu können, erweitert r-tec die Managed Detection and Response Lösung um einen Incident Response Service (IR). Wird eine Attacke identifiziert, kümmert sich das IR-Team um die schnelle Wiederherstellung des Regelbetriebs, die forensische Aufarbeitung des Angriffs und die Optimierung von vorhandenen Schutzmaßnahmen.

Cyberangriffe lassen sich angesichts immer komplexer werdender Angriffsmethoden heutzutage nur schwerlich verhindern. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Unternehmen in den nächsten zwölf Monaten Ziel eines Cyberangriffs wird, liegt bei 75 Prozent. Um Angriffe schnellstmöglich aufdecken zu können, bieten wir einen Managed Detection and Response Service (MDR) an. Dieser kombiniert neueste Technologien unseres Partners Exabeam mit Analyseleistungen unserer IT-Security-Spezialisten.

Damit im Angriffsfall eine schnelle Reaktion erfolgen kann, haben wir unser Incident Response Team in das MDR-Servicepaket integriert. Somit ist ab sofort nicht nur die Angriffserkennung, sondern auch die Angriffsbewältigung im Leistungsumfang enthalten.

Angreifer stoppen und Schäden eindämmen

Der Incident Response Service stellt innerhalb garantierter Reaktionszeiten sicher, dass einem Unternehmen im Ernstfall die richtigen Ressourcen und Kompetenzen zur Verfügung stehen. Ziel ist es, Angreifer frühzeitig zu stoppen und Schäden einzudämmen oder komplett zu verhindern. Dabei können unsere Spezialisten auf Erfahrungen aus zahlreichen großen Angriffen zurückgreifen.

Durch die Erweiterung gelingt es uns letztlich, Unternehmen in jeder Phase eines Angriffs zu unterstützen. Von der Detektion und der Eindämmung von Attacken über die Wiederherstellung des Normalzustandes bis zu notwendigen Infrastrukturanpassungen werden alle wesentlichen Aufgaben abgedeckt.

Zusätzliche Informationen

r-tec Managed Detection and Response Service

Sie möchten mehr über das Vorgehen und die Vorteile des r-tec Managed Detection and Response Services erfahren? Weiterführende Informationen über die Funktionsweise und die enthaltenen Komponenten finden Sie auf unserer MDR Service-Seite.

Mehr Informationen

 

Fokus MDR

Webcast rückt MDR in den Fokus

Sie fragen sich, weshalb der Managed Detection and Response Service Angriffe effektiver erkennen kann als klassische IT-Komponenten? Sie möchten wissen, wie sich ein MDR-System implementieren lässt und was im Angriffsfall passiert? Dann empfehlen wir Ihnen die Teilnahme an unserem kostenlosen Webcast „Managed Detection and Response: Angriffe sichtbar machen und bewältigen“. Im Rahmen der virtuellen Informationsveranstaltung zeigen unsere IT-Experten anhand von Praxisbeispielen und exemplarischen Use Cases auf, wie MDR-Systeme Cyberangriffe identifizieren und stoppen können. Weitere Informationen zur Anmeldung, zu Terminen und zur Agenda finden Sie auf unserer Website.

Mehr Informationen

Experten Interview

MDR-Experte im Interview

Wie sich die Angriffserkennung in den vergangenen Jahren verändert hat und was Unternehmen bei der Angriffsabwehr beachten sollten, hat Sebastian Bittig, Leiter des r-tec Cyber Defense Centers, in einem Gespräch mit der r-tec-Blogredaktion erläutert. Das komplette Interview finden Sie hier.

Zum Interview