Garantierte Reaktionszeiten.
Umfassende Vorbereitung.

Mit unserem Incident Response Service stellen wir sicher, dass Ihrem Unternehmen im Ernstfall die richtigen Ressourcen und Kompetenzen zur Verfügung stehen. Sie zahlen eine feste monatliche Pauschale und wir bieten Ihnen dafür einen Bereitschaftsdienst mit garantierten Annahme- und Reaktionszeiten. Durch einen im Vorfeld von uns erarbeiteten Maßnahmenplan sparen Sie im Ernstfall wertvolle Zeit.

weiterlesen

On Demand Webcast | Dark Web Monitoring

Angreifern einen Schritt voraus sein?

Kursieren Unternehmensdaten im Dark Web, stellen diese ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Cyberkriminelle können die Informationen erstehen und nutzen, um das betroffene Unternehmen anzugreifen. In unserem On Demand Webcast zeigen wir Ihnen, wie Sie mit Dark Web Monitoring rechtzeitig unternehmensspezifische Informationen im Dark Web ausfindig machen und sich so auf potenzielle Angriffe vorbereiten können.

Angriffsrelevante Unternehmensdaten im Dark Web ausfindig machen

Um sich vor Cyberangriffen zu schützen, müssen Unternehmen eine Vielzahl möglicher Angriffsvektoren beachten. Sicherheitsanalysen und anschließend implementierte Schutzkomponenten haben stets das Ziel, möglichst viele Vektoren abzudecken. Doch reicht das aus? Sind unternehmensspezifische Informationen einmal geleakt, bieten sie meist Potenzial für Phishing-Kampagnen oder andere mehrstufige Angriffsverfahren, die von standardisierten Sicherheitskomponenten nur selten erkannt werden können.

In diesem Fall hilft es, den Angreifern einen Schritt voraus zu sein: Erfahrungsgemäß bieten Initial Access Broker geleakte Unternehmensinformationen wie E-Mail-Domains, Bankleitzahlen, IP-Adressbereiche oder Kreditkarteninformationen im Dark Web an. Hackergruppen können dort diese Informationen kaufen und für die Durchführung von Angriffen nutzen.

Betroffene Unternehmen sind mithilfe von Dark Web-Monitoring in der Lage, frühzeitig von den angeboteten Informationen zu erfahren, rechtzeitig Maßnahmen zu ergreifen und so die in der Folge durchgeführten Attacken abzuwehren. Die Herausforderung besteht darin, dass sich die Informationen oft nicht im Surface Web befinden, sondern in dem Teil des Internets, der nur mit spezieller Software, Konfigurationen oder Genehmigungen erreicht werden kann.

Wie Unternehmen Dark Web Monitoring umsetzen können, erfahren Sie in unserem On Demand Webcast. Wir stellen verfügbare Methoden und Services vor und erläutern, wie Unternehmen vorgehen sollten, wenn sie auf geleakte Daten stoßen.

WEBCAST THEMEN

Die Themen im Überblick

Anhand von Praxisbeispielen und exemplarischen Use-Cases zeigen wir, wie Unternehmensdaten im Darknet entdeckt werden können:

  • Vorstellung der Überwachungsoptionen
  • Definition unternehmensspezifischer Informationen
  • Definition der Meldewege
  • Konfiguration der Suchparameter
  • Einrichtung von Alarmierungen

On Demand Webcast - Jetzt anmelden und direkt anschauen!

Nach der Anmeldung erhalten Sie einen Direktlink zur Aufzeichnung des Webcasts.

This is a rich text area, you can add whatever copy you like

Bitte geben Sie eine geschäftliche E-Mail-Adresse ein!

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.)

Wir verarbeiten und speichern Ihre Daten. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz.

Bitte addieren Sie 7 und 1.