Garantierte Reaktionszeiten.
Umfassende Vorbereitung.

Mit unserem Incident Response Service stellen wir sicher, dass Ihrem Unternehmen im Ernstfall die richtigen Ressourcen und Kompetenzen zur Verfügung stehen. Sie zahlen eine feste monatliche Pauschale und wir bieten Ihnen dafür einen Bereitschaftsdienst mit garantierten Annahme- und Reaktionszeiten. Durch einen im Vorfeld von uns erarbeiteten Maßnahmenplan sparen Sie im Ernstfall wertvolle Zeit.

weiterlesen

r-tec optimiert den Threat Information Service

Der r-tec Threat Information Service (rTIS) wird jetzt noch individueller: Ab sofort können Abonnenten des Service auswählen, zu welchen Produkten und Herstellern sie Meldungen erhalten möchten.

Eine sich ständig verändernde Bedrohungslage erfordert eine permanente Überwachung und Neubewertung von Bedrohungen. Für Unternehmen ist es jedoch mit einem großen Aufwand verbunden, fortlaufend und regelmäßig Informationen zu aktuellen Bedrohungen zu sichten, zu filtern und die für das eigene Unternehmen spezifischen Bedrohungen zu erkennen und nutzbar zu machen. Der r-tec Threat Information Service schafft hier Abhilfe:

Der r-tec Threat Information Service liefert regelmäßig Informationen zu drohenden Cyberattacken, zu entdeckten Schwachstellen in Hard- oder Softwaresystemen und zu neuen Angriffskampagnen. Wir senden Ihnen zielgerichtet alle relevanten Informationen aufbereitet in einer Mail, sodass Sie sich eine Übersicht über die aktuelle Bedrohungslage verschaffen können. Unser Team aus Experten überwacht und prüft dafür täglich eine Vielzahl von offiziellen und inoffiziellen Quellen zu Sicherheitshinweisen und Warnmeldungen, prüft die Kritikalität, führt weitere Hintergrundrecherchen durch und ergänzt damit die Basisinformationen. So können wir Ihnen zusätzlich Handlungsvorschläge sowie ergänzende Informationen durch unsere Recherchen an die Hand geben, um Ihnen ein möglichst umfassendes Bild über die aktuelle Bedrohungslage zu liefern.

Jetzt neu: Threat Informationen zu Produkten und Herstellern, die Sie nutzen!

Um Ihnen die Möglichkeit zu geben, den rTIS ganz individuell an Ihre unternehmensspezifische Hersteller- und Produktlandschaft anzupassen, haben wir den Informationsdienst nun optimiert: Ab sofort können Sie auswählen, für welche Produkte und Hersteller sie Meldungen erhalten möchten. Wir bieten dazu eine Auswahl aus den folgenden Kategorien:

  • Browser
  • Standard Utilities
  • Bibliotheken
  • Datenbanken
  • Betriebssysteme
  • Endpoint Security
  • Network Security
  • Backup
  • Mailserver / Mail Gateways
  • Web Server
  • Proxy
  • SIEM

Jetzt 6 Wochen kostenlos testen

Sie möchten den Threat Information Service 6 Wochen kostenlos testen? Hier können Sie einen kostenlosen und unverbindlichen Test anfragen. Nach Eingang Ihrer Anfrage werden wir uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung setzen, um die Einzelheiten zu besprechen und den Information Service für Sie individuell einzurichten:

Bitte rechnen Sie 9 plus 2.

WEITERE INFOS

Weitere Informationen zum Threat Information Service

Mit unserem Threat Information Service liefern wir Ihnen Informationen zu drohenden Cyberangriffen, zu aktuell erkannten Schwachstellen in gängigen Hardwaresystemen und Software sowie zu Zero-Day Threats. Darüber hinaus geben wir Ihnen Handlungsvorschläge und ergänzende Informationen durch Hintergrundrecherchen unserer Experten an die Hand, um Ihnen ein möglichst umfassendes Bild über die aktuelle Bedrohungslage zu bieten. Hier finden Sie weitere Informationen zum Service:

Weitere Informationen