Webinar – Industrial Cyber Security 4.0 und die Fabrik von morgen

Durch den hohen Vernetzungsgrad der IT- und OT-Systeme steigt das Risiko für Cyber-Vorfälle in der Fertigungsindustrie. Laut der VDMA-Studie „Cyber-Risiken im Maschinen- und Anlagenbau" führten Cyber-Angriffe bereits bei mehr als der Hälfte der deutschen Industrieunternehmen zu finanziellen Schäden. r-tec und McAfee klären Sie im Webinar gemeinsam über die Gefahren von Cyber-Angriffen und den Ernstfall auf.

Industrie 4.0 – Im Fokus der Angreifer

Die Vernetzung von Maschinen und Anlagen sowie der schnelle Datenaustausch zwischen Office-Welt, Engineering, Produktion und Logistik sind das Rückgrat der Industrie 4.0 und ermöglichen eine Optimierung und Erweiterung der Wertschöpfungskette. Durch die Komplexität der IT- und OT-Systeme sowie deren hohen Vernetzungsgrad steigt das Risiko für Cyber-Vorfälle.

Malware, Verschlüsselungstrojaner, Industriespionage, Manipulation von Steuerungssystemen, Sabotage, menschliches Versagen – die Wahrscheinlichkeit für den Eintritt einer oder mehrerer Sicherheitsvorfälle in Ihrem Unternehmen in den nächsten 24 Monaten liegt aufgrund der hohen Dynamik und Veränderung der Bedrohungslage und Angriffsmustern bei nahezu 100 Prozent.

WEBINAR THEMEN

Die Themen im Überblick

McAfee und r-tec IT Security greifen das Thema auf und zeigen, wie sich Industrieunternehmen vor Cyber-Angriffen schützen können und im Ernstfall handlungsfähig bleiben:

  • Quick Wins zum Schutz vor Malware (inkl. Live-Demo)
  • Fortschrittliche Netzwerksegmentierung von der Produktionsanlage bis in die Cloud
  • Automatisierte Anomalie-Erkennung und Incident Response (inkl. Live-Demo)

Ihre Referenten

Chris Trynoga

Solution Architect


McAfee Germany GmbH


Er arbeitet seit fas 10 Jahren in der IT-Security und hat umfangreiche Erfahrungen mit einer vielfältigen Anzahl von Kunden, weltweit.

mehr zu McAfee

Dr.-Ing. Stefan Rummenhöller

Geschäftsführer


r-tec IT Security GmbH


Er verfügt seit über 25 Jahre Erfahrung im IT-Security-Bereich und war früher unter anderem im Bereich Konzeption und Optimierung innovativer Produktionsverfahren und -anlagen tätig.

mehr über r-tec

Wann?

Datum: Freitag, 26. Juni 2020

Uhrzeit: 10 - 11 Uhr CEST

Jetzt anmelden!

Melden Sie sich über das Anmeldeformular im INDUSTRIEanzeiger an:

Ihre Ansprechpartnerin

Nadine Metz

Assistentin der Vertriebsleitung

t: +49 (202) 317 67 - 102 f: +49 (202) 317 67 - 199 m: n.metz[at]r-tec.net